Startseite » Ein Blog Resümee

Ein Blog Resümee

Es war ruhig hier auf dem Blog.

Das hatte unterschiedliche Gründe.

Zum einen hatte mein Mann in den letzten zwei Monaten fünf Wochen frei. Diese Zeit haben wir als Familie unglaublich genossen. Real life geht einfach vor.

Zum anderen befinden sich die Twins im nächsten Schub und bekommen ihre ersten Backenzähne. Dementsprechend sind unsere Nächte. Und ich bin abends oft so müde, dass ich mit ihnen direkt einschlafe.

Und dann stelle ich mir nach fast einem Jahr die Frage: Macht dieser Blog Sinn?
Nach der DS GVO und den Urteilen zur Kennzeichnung von Werbung ist die Leichtigkeit verloren gegangen. Will ich wirklich diese Risiken eingehen?

Wie kam es zu diesem Blog?

Zwillinge zu bekommen war ein besonderes Ereignis. Nach unserem schwierigen Stillstart dachte ich mir, das musst du nieder schreiben. Es kann Frauen in ähnlicher Situation Mut machen, vielleicht sogar helfen. So entstand die Idee zu diesem Blog. Ihn zu führen wie ein Tagebuch. Nur nicht zu einzelnen Tagen, sondern zu einzelnen Themen. Mit dem Niederschreiben habe ich das ein oder andere aufgearbeitet wie zum Beispiel unsere Zeit auf der Neo.

Dann kamen die ersten Kooperationsanfragen und es freute mich schon. Dieser Blog soll jedoch keine Werbeveranstaltung werden. Doch es wäre schön, wenn die Einnahmen die Kosten decken würden. Das will zum Beispiel auch das Finanzamt. Daher werde ich passende Anfragen annehmen und auch Affilate Links einsetzen.

Im Sommer habe ich den Blog für euch geöffnet und wundervolle Interviews geführt und tolle Geschichten gelesen. Eure Beteiligung war eine schöne Bereicherung für diesen Blog.

Doch wohin soll die Reise gehen?

Ich werde diesen Blog weiter führen. Doch er wird im Hintergrund einmal überarbeitet. Artikel die ihr kaum gelesen habt werde ich entfernen, Artikel die mir viel bedeuten einmal überarbeiten.

Ich habe sicher 30 angefangene Artikel und genauso viele weitere Ideen. Doch was wollt ihr gerne lesen? Nach was sucht ihr auf einem Zwillingsblog? Womit kann ich euch einen Mehrwert geben?

Ich freue mich auf eure Anregungen.

Eure Jess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.