Startseite » Einkaufen und Einrichten für die Zwillinge – Teil 2 Kleidung, Textilien und Spielzeug

Einkaufen und Einrichten für die Zwillinge – Teil 2 Kleidung, Textilien und Spielzeug

Werbung ohne Auftrag

Mit Wissen um die Zwillingsschwangerschaft fing ich einen Einkaufszettel an. Was würden wir brauchen? Was davon einzeln und was davon doppelt? Brauchen wir zu Beginn alles oder kann davon etwas warten?
In Teil 1 stellte ich euch alles rund um das Kinderzimmer, den Kinderwagen und die Babyschale vor. Heute stelle ich euch meine Erfahrungen zu unseren Anschaffungen rund um Kleidung, Textilien und Spielzeug vor.

Kleidung

Es gibt zahlreiche Ratgeber, wie viel Kleidungsstücke für ein Baby benötigt werden. Ich finde es sehr schwer Pauschalen anzugeben. Ich habe zum Beispiel einen Trockner und habe damit innerhalb weniger Stunden die gesamte Wäsche wieder verfügbar. Wer jedoch trocknen lassen muss benötigt sicher einige Teile mehr. Wir haben folgende Kleidungsstücke für unsere Twins genutzt, beginnend mit Größe 50.

  • 10 Wickelbodys
  • 4 Wickelhemden
  • 6 Strampler
  • 4 Hosen
  • 6 Paar Socken
  • 6 Schlafanzüge
  • 2 Jacken
  • 4 Mützen
  • 2 Paar Handschuhe
  • Wintersack oder Teddyanzug

Wir haben gerade in den ersten Wochen nichts genutzt, dass wir über den Kopf ziehen mussten. Langarmshirts kamen daher erst später in unser Sortiment. Auch Strumpfhosen nutzten wir erst ab Größe 68.

Textilien

  • Babydecke
  • Schlafsäcke
  • Spannbettlacken
  • Nässesperre
  • Moltontücher
  • Mulltücher
  • Kapuzenhandtücher
  • Waschlappen

Wir nutzen leichte Fleecedecken für den Kinderwagen oder auch in der Babyschale. Mulltücher sind nicht nur Schmusetücher oder Tücher um im Falle des Spucken schnell abzuwischen. Wir legen sie zum Beispiel auch unter den Kopf im Kinderwagen, um nicht jedes Mal die Bezüge waschen zu müssen. Im Bettchen haben wir die ersten Wochen Moltontücher unter den Kopf gelegt. Auch hier zum Schutz des Bettlaken. Falls doch etwas daneben geht, liegt unter dem Spannbettlaken eine wasserabweisende Moltonunterlage um die Matratzen zu schonen. Zum Schlafen gibt es bei uns nur Schlafsäcke. Keine Kissen oder Decken. Zum Baden nutzen wir einfache Waschlappen und Kapuzenhandtücher. Hier empfehle ich eine Größe von 100×100 cm. Diese halten einfach länger.

Spielzeug

Ganz ehrlich, in den ersten Wochen benötigen wir überhaupt kein Spielzeug. Am Anfang konnten die Twins nur auf kurze Entfernungen sehen und auch das Greifen lernen sie erst nach einigen Wochen. Vieles bekamen wir zur Geburt geschenkt. Was in den ersten Wochen Sinn machte:

  • Schnullerkette
  • Spieluhr
  • Mobile
  • Schnuffeltücher

Ab dem vierten Lebensmonat begannen die Twins sich – langsam – mit folgenden Spielzeugen zu beschäftigen:

  • Oball
  • Rainforest Decke
  • Knisterbuch
  • Rasseln
  • Klangwürfel
  • Trapez
  • Badespielzeug

Bücher finden sie bisher immer noch uninteressant. Was ich empfehle sind unterschiedliche Materialien. Wir haben Spielzeug aus Stoff, Holz und auch Plastik. Gerade Spielzeug mit Geräuschen, sind hoch im Kurs. Kleine Glöckchen, Knisterfolien oder Rasseln werden stark bespielt. Wir haben wenig Spielzeug doppelt. In diesem Alter ist dies noch nicht nötig.

Im nächsten Teil geht es um die Anschaffung von Pflegeartikeln und alles rund ums Stillen.